Achtsamkeitstrainer Resilienztrainer

Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer

In unserer anderthalbjährigen Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer DFME entwickeln Sie die Bewusstseinsqualität der Achtsamkeit und die Herzensqualität des Mitgefühls. Sie stärken Ihre Resilienz gegenüber den Herausforderungen des Alltags und lernen, glücklich und sinnerfüllt zu leben. Parallel dazu schulen wir Sie, diese essenziellen menschlichen Eigenschaften im beruflichen Kontext in die Gesellschaft zu tragen.


Wir lehren Sie, glücklich zu leben

Sie können viel glücklicher sein, als Sie vielleicht glauben. Forscher haben herausgefunden, was Meditierende bereits seit Jahrtausenden wissen: Achtsamkeit, Mitgefühl und Meditation machen glücklichere Menschen aus uns. Die Achtsamkeitspraxis ist ein erprobter und wissenschaftlich evaluierter Weg, um sein Gehirn bewusster und intelligenter zu benutzen. Je geübter Sie darin sind, desto weniger machen Sie Ihr Glück von äußeren Umständen abhängig und umso mehr begegnen Sie den Herausforderungen des Lebens mit Stärke und Weisheit.

Resilienz und Gelassenheit entwickeln durch ein achtsames Gehirn

Bereits nach einem achtwöchigen Achtsamkeitstraining sind strukturelle Veränderungen im Gehirn nachweisbar. Unsere Ausbildung umfasst anderthalb Jahre und bietet somit einen großzügigen Zeitrahmen, um sich allmählich sanft von unbewusst-automatischen Denkmustern und Verhaltensweisen, Ängsten und depressiven Neigungen zu lösen, die Ihrem glücklichen, sinnerfüllten Leben bislang im Wege standen.

Ausbildung in Achtsamkeit, Mitgefühl und Resilienz

Absolventen der Ausbildung zum Achtsamkeits- und Resilienztrainer im Austausch

Bei uns bekommen Sie authentische Achtsamkeit

Jenseits einer „McMindfulness-Achtsamkeit“ vermitteln wir Ihnen die authentische, ursprüngliche buddhistische Praxis der Achtsamkeit. Dieses Achtsamkeits-‚Original‘ ist tief verankert in menschlichen Werten, die mehr Sinn, Ethik und Mitgefühl in Ihr Leben und Handeln bringen.

Sie erhalten bei uns geballte Fachkompetenz, denn wir sind auf Achtsamkeit, Meditation und Mitgefühl spezialisiert und lehren sie bereits seit über zwei Jahrzehnten. Unsere Dozenten verfügen über viel Wissen und umfangreiche Erfahrungen, denn sie praktizieren Achtsamkeit und Meditation privat und beruflich mit großer Hingabe bereits seit vielen Jahren bis zu mehreren Jahrzehnten.

Jenseits von Religion: Buddhismus, säkular vermittelt

Wir vermitteln die buddhistische Philosophie und Psychologie auf eine säkulare, also religionsfreie Weise. Dazu beziehen wir uns direkt auf die Aussagen des Buddha, mit denen er uns einen weltanschauungsfreien Übungsweg zum Entwickeln von Achtsamkeit, Mitgefühl und geistiger Freiheit hinterlassen hat.

Achtsamkeit im Buddhismus

Buddhistische Weisheitslehren auf säkulare Weise vermittelt

Authentischer und glaubwürdiger Achtsamkeitstrainer sein

Sie sind bei uns gut aufgehoben, wenn Sie Übungsdisziplin mitbringen und Arbeit an sich selbst nicht scheuen. Fachkundig und mitfühlend begleiten wir Sie durch unsere in zwanzig Jahren gereifte Fortbildung auf Ihrem Weg zu einem authentischen und glaubwürdigen Achtsamkeitstrainer. Mit dieser besonderen Qualität eines tiefen Verständnisses von Achtsamkeit, das in Ihrer eigenen Praxis wurzelt, setzen Sie sich deutlich von Mainstream-Achtsamkeit-Anbietern ab.

Ein guter Achtsamkeitstrainer ist wie ein alter Wein »»

Achtsamkeit, Resilienz und Mitgefühl in Gesellschaft, Pädagogik, Medizin und Wirtschaft bringen

Nicht nur Sie selbst werden davon profititieren, achtsam zu leben, sondern auch Ihr Umfeld in Familie und Beruf. Damit Sie Achtsamkeit und Resilienzförderung professionell beruflich vermitteln können, ist unser Achtsamkeitstraining in Form eines Kurs-Curriculums aufgebaut. Am Ende der Ausbildung können Sie die Achtsamkeitspraxis in Form von Kursen, Seminaren und Einzel-Coachings an andere weitergeben, indem Sie diese Tätigkeit in Ihren bestehenden Beruf integrieren oder zu einer Neben- oder Hauptbeschäftigung ausweiten.

Mehr über berufliche Umsetzungen von Absolventen erfahren »»

Achtsamkeit in der Wirtschaft

Achtsamkeit in Wirtschaft, Medizin und Pädagogik

Machen Sie Ihre Berufung zum Beruf

Sie werden feststellen, dass eine tiefe Sinnhaftigkeit und Freude darin zu finden ist, andere Menschen auf ihrem Weg zu einem umsichtigen und zeitgemäßen Lebensstil zu begleiten und damit einen Beitrag zu einer besseren Welt zu leisten.

Detaillierte Ausbildungsinformationen anfordern
Achtsamkeit lehren

Angehende Achtsamkeitstrainer beim Lernen

Struktur der Ausbildung, Zeitaufwand  und Zertifizierung

  • Die Ausbildung umfasst 30 Ausbildungstage im Zeitraum von 1,5 Jahren.
  • Alle 3 Monate findet eine der sechs 5-tägigen Präsenzwochen statt.
  • Der häusliche Lernaufwand beträgt durchschnittlich 8 Stunden in der Woche.
  • Die Ausbildung schließt mit einer Zertifizierung ab. Nachdem Ihre Lehrbefähigung festgestellt wurde, erhalten Sie Ihren Abschluss als: „Zertifizierter Achtsamkeits- und Resilienztrainer (DFME)“. Absolventen, die das Zertifizierungsverfahren nicht durchlaufen möchten, erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Sie erhalten ein von den Krankenkassen anerkanntes Kurskonzept

Unsere Ausbildung beinhaltet das DFME-Kurskonzept „Stressbewältigung und Lebenspflege durch Achtsamkeit“, das von der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) zertifiziert ist. Wenn Sie die Grundvoraussetzungen gemäß GKV-Leitfaden Prävention erfüllen, können Sie Ihre Kurse bei der ZPP einstellen und erreichen damit auf den Internetseiten der Krankenkassen rd. 62 Millionen Versicherte.

Detaillierte Ausbildungsinformationen anfordern
Achtsamkeitstrainer-Ausbildung mit Doris Kirch auf Hof Oberlethe

Lernen, wo es am schönsten ist: Hof Oberlethe in der Wildeshauser Geest

Hier bilden wir unsere Achtsamkeitstrainer aus: Seminarhaus Hof Oberlethe

Unsere Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer findet außerhalb der DFME-eigenen Schulungsräume in Oldenburg statt. Wir haben uns dafür die schöne Umgebung des im Naturpark Wildeshauser Geest gelegenen Seminarhauses Hof Oberlethe ausgesucht.

Entspannung zwischen den Unterrichtszeiten

Die Gruppe wohnt geschlossen im Seminarhaus, denn die gemeinsam verbrachte Zeit bietet viel Gelegenheit zum achtsamen Austausch und stärkt das Gruppengefühl. Im Sommer verbringen die angehenden Achtsamkeits- und Resilienztrainer die Abendstunden gerne mit Spazierengehen in der schönen Umgebung oder sie gehen schwimmen im nahegelegenen See. Im Winter locken die Sauna und ein gepflegtes Gläschen Wein vor dem Kamin. Die Ausbildung beinhaltet auch regelmäßige Zeiten in Schweigen und Stille.

Gemütliche Zimmer, leckere Verpflegung

Freuen Sie sich auf ein gemütliches Zimmer, eine vegetarische, abwechslungsreiche Vollverpflegung und eine liebevolle Rundumbetreuung. Unsere Absolventen regeln Ihre Unterkunft direkt mit dem Seminarhaus Hof Oberlethe.


 

Ausbildung zum Achtsamkeitslehrer mit Doris Kirch

Glückliche Teilnehmer in der Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer

Mehr über die Ausbildung in Achtsamkeit, Mitgefühl und Resilienz erfahren

Bestimmt haben Sie noch Fragen – oder vielleicht sind Sie einfach neugierig auf uns geworden. Dann freuen wir uns, wenn Sie zum Höhrer greifen und einfach persönlich mit uns in Kontakt treten:  0049 (0)441 – 40 84 117

Oder fordern Sie die detaillierten Ausbildungsinformationen an:
Ausbildungsinformationen zum Achtsamkeitstrainer im DFME anfordern