Achtsamkeit üben

Achtsamkeit zu praktizieren, führt zu einem ruhigen Geist und zu einer klaren Wahrnehmung der eigenen Gedanken, Emotionen und Körpergefühle, während parallel dazu das jeweilige Geschehen aus einer übergeordneten Perspektive betrachtet werden kann.

Ein besonderes Merkmal dieser Form von Wahrnehmung ist ihre Wertfreiheit. Das daraus entstehende unverzerrte Bewusstsein ermöglicht situationsadäquates Handeln im Einklang mit den eigenen Bedürfnissen, Zielen und Werten.

Achtsamkeitsübungen

8 Tipps für Achtsamkeit im Alltag

Haben Sie das auch schon bemerkt? Im Berufsalltag lauern eine Menge Stressauslöser. Die hier vorgestellten Achtsamkeitsübungen werden...

Gehmeditation

Gehmeditation ist eine vorzügliche Methode, um den Geist zur Ruhe zu bringen. Doris Kirch, MBSR-Lehrerin und Zen-Praktizierende, erklärt...

Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist eine Qualität des menschlichen Bewusstseins, eine besondere Form von Aufmerksamkeit. Es handelt sich dabei um einen klaren...

Mitarbeiter lernen Achtsamkeit

Wenn abends der letzte Kunde das Haus verlassen hat, die Beleuchtung reduziert und die Heizung heruntergedreht wurde, wird es in der...