AGB – Versandkosten

Versandkosten

Für die Bestellung von Seminaren fallen keine Versandkosten an.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Zustandekommen des Vertrages
    Der Vertrag für einen Kurs, ein Seminar oder eine Ausbildung beim DFME kommt durch eine schriftliche Anmeldung und deren Annahme durch das DFME zustande. Die Annahme erfolgt durch die Zusendung der Anmeldebestätigung/Rechnung. Nach Vertragsabschluss ist der Teilnehmer zur Zahlung des Ausbildungsentgeltes verpflichtet. Der Vertrag ist nicht auf eine andere Person übertragbar.
  2. Zahlungsbedingungen
    Mit der Anmeldung ist das Entgelt für die jeweilige Veranstaltung fällig. Teilnehmer, die an der gebuchten Veranstaltung nicht oder nur teilweise teilnehmen, sind zur Zahlung des vollständigen Entgeltes verpflichtet.
  3. Widerrufsrecht
    Der Teilnehmer kann diesen Vertrag innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich widerrufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
    DFME, Tegelkamp 28, D-26131 Oldenburg.
  4. Rücktritt und Kündigung durch den Teilnehmer
    4.1 Rücktritt vor Veranstaltungsbeginn Ein Rücktritt oder eine Kündigung vor Veranstaltungsbeginn ist grundsätzlich nicht möglich. Bei Nichtteilnahme bleibt der Teilnehmer zur Zahlung des vollständigen Entgeltes verpflichtet. Es bleibt dem Teilnehmer unbenommen, dem Veranstalter nachzuweisen, dass diesem kein oder nur ein geringerer Schaden entstanden ist. Gegebenenfalls besteht die Möglichkeit, einen Ersatzteilnehmer zu stellen, dessen Akzeptanz dem DFME vorbehalten ist.
    4.2 Rücktritt nach Veranstaltungsbeginn Ein Rücktritt nach Veranstaltungsbeginn ist aus ärztlich bescheinigten Krankheitsgründen möglich. Dieser muss schriftlich unter Beifügung eines ärztlichen Attestes erfolgen an: DFME, Tegelkamp 28, D-26131 Oldenburg. Für diesen Fall behält das DFME einen Anspruch auf 20 % der noch ausstehenden Ausbildungskosten. Bereits erhaltene Ausbildungskosten für erbrachte Leistungen und die Anmeldegebühr werden nicht erstattet.
  5. Absage, Programmänderung, Ausfall
    Das DFME kann vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird bzw. wenn der verpflichtete Dozent aus Gründen ausfällt, die nicht im Einflussbereich des DFME liegen und das DFME keinen Ersatzdozenten stellen kann. Das Ausbildungsentgelt wird in diesen Fällen zurückerstattet; weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Ein Wechsel der Dozenten, Verschiebungen im Ablaufplan oder Verlegung des Ausbildungsortes berechtigen die Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgelts. Ein Recht zur außerordentlichen Kündigung folgt hieraus nicht. Krankheitsbedingt ausgefallener Unterricht kann vom Teilnehmer ohne Zusatzkosten in der Parallel- oder Folgeausbildung nachgeholt werden. Ein Rechtsanspruch hierauf besteht jedoch nicht.
  6. Rücktritt des DFME vom Vertrag
    Das DFME hat das Recht der außerordentlichen Kündigung ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist, wenn ein Teilnehmer die Veranstaltung wiederholt massiv stört oder andere Vertragsverstöße vorliegen, die eine Kündigung aus wichtigem Grund rechtfertigen.
  7. Schadenshaftung
    Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Das DFME, Doris Kirch und die Dozenten haften nicht für Schäden (Unfall, Sachschaden, Diebstahl), die bei der Veranstaltung entstehen. Die Anweisungen der Dozenten sind Vorschläge, denen der Teilnehmer nach eigenem Ermessen folgen kann. Die Schadenshaftung des DFME beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Darüber hinaus kommt jeder Teilnehmer für verursachte Schäden selbst auf und stellt die Dozenten und das DFME von jeder Haftung frei.
  8. Verschwiegenheit
    Jeder Teilnehmer verpflichtet sich zur absoluten Verschwiegenheit über ihm zur Kenntnis gelangte persönliche Informationen der übrigen Seminarteilnehmer.
  9. Urheberschutz
    Fotografieren, akustische oder sonstige Mitschnitte des Unterrichts sowie das Kopieren eingesetzten Materials sind nicht gestattet. Auf dem ausgeteilten Lehrmaterial liegt das Copyright des Verfassers. Es darf nicht ohne dessen Genehmigung vervielfältigt oder an Dritte ausgehändigt werden.
  10. Datenschutz
    Das DFME speichert und verwendet Daten gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz nur DFME-intern zum Zwecke der Ausbildungsabwicklung. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
  11. Gebühren
    Für das Ausstellen von Bescheinigungen wird eine Bearbeitungsgebühr von 15 € erhoben. Für die Bearbeitung von Rücklastschriften bei Einzugsermächtigung erheben wir für die uns entstandenen Kosten eine Gebühr von 30 €.

Oldenburg, 17.09.2013