MBSR-Kurse in Oldenburg mit Doris Kirch

MBSR Kurs in Oldenburg

MBSR: Stress bewältigen durch Praxis der Achtsamkeit

Doris Kirch, Leiterin des DFME, MBSR Lehrerin und AchtsamkeitstrainerinEin herzliches Willkommen in der Welt der Achtsamkeit.

Mein Name ist Doris Kirch. Ich leite die MBSR-Kurse bei uns im Deutschen Fachzentrum für Achtsamkeit. Deshalb möchte ich mich kurz vorstellen und Sie mit den Inhalten und dem Ablauf eines MBSR-Kurses vertraut machen.

Ich praktiziere seit über dreißig Jahren buddhistische Meditations- und Achtsamkeitspraxis, und seit über zwanzig Jahren bilde ich Achtsamkeits- und Resilienztrainer und MBSR-Lehrer aus. Erfahren Sie hier mehr über meine Kompetenzen.

Auf der Suche nach einem glücklichen Leben

Der Bedeutung des Kürzels MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) nach, scheint es bei MBSR-Kursen vor allem um die Reduzierung von Stress und der Entwicklung von Resilienz zu gehen. Interessanterweise haben die meisten der Teilnehmer, mit denen ich persönliche Vorgespräche zu meinen MBSR-Kursen in Oldenburg führe, ein anderes Anliegen: sie wollen „ihrem Leben mehr Leben geben“.

Erfahren Sie hier mehr darüber, warum ein glückliches Leben kein Zufall ist »»

Sie möchten etwas für sich selbst tun und haben eine tiefe Sehnsucht danach, sinnerfüllt und glücklich zu leben. Und sie möchten lernen, auch angesichts schwieriger Umstände ein Höchstmaß an Lebensqualität zu erhalten und Lebensfreude nicht von äußeren Umständen abhängig zu machen.

Die Praxis der Achtsamkeit, mit der ich Sie im Laufe unserer gemeinsamen achtwöchigen Kurszeit vertraut mache, hat hier viel zu bieten. Sie stammt aus der zweieinhalbtausend Jahre alten buddhistischen Tradition und ich vermittle sie auf eine säkulare, also weltanschaulich neutrale Weise.

MBSR-Kurse in Oldenburg

Was ist MBSR?

Das achtwöchige MBSR-Programm wurde vor über vier Jahrzehnten von Prof. Jon Kabat-Zinn und seinem Team an der University of Massachusetts entwickelt und umfassend wissenschaftlich erforscht.

Überliefertes spirituelles Wissen, Erkenntnisse der modernen Neurowissenschaften und Elemente der Verhaltenspsychologie sind im MBSR in einer harmonischen Synthese vereint. Aufgrund seiner hohen Wirksamkeit ist das MBSR-Programm von den Krankenkassen anerkannt.

Bei der im Kurs vermittelten Achtsamkeitspraxis handelt es sich nicht um eine “Entspannungsmethode”, die bei Bedarf wie ein Werkzeug benutzt und anschließend wieder weggelegt wird, sondern um einen zeitgemäßen, praxistauglichen und umsichtigen Lebensstil.

Wie läuft ein MBSR-Kurs ab?

Wir treffen uns acht Wochen lang jeweils einmal pro Woche für 2,5 Stunden. (Die gehen übrigens viel schneller um, als Sie vielleicht glauben :-) An den Kurstagen führe ich Sie in die formalen und informellen Übungen der Achtsamkeitspraxis ein.

Zusätzlich gibt es jedes Mal ein Schwerpunktthema, zum Beispiel darüber, wie unsere Wahrnehmung unser Leben bestimmt, und über den Umgang mit schwierigen Gedanken und Gefühlen.

Und natürlich tauschen wir uns über die Erfahrungen und Erkenntnisse des Achtsamkeitstrainings aus der vergangenen Woche aus und vertiefen dadurch das Verständnis der Achtsamkeitspraxis.

Zwischen dem sechsten und siebten Kurstag liegt der Achtsamkeitstag. Das ist ein Samstag, an dem wir gemeinsam Achtsamkeit im Schweigen praktizieren. Ich leite Sie einfühlsam durch diesen Tag, an dem das Thema Selbstmitgefühl im Mittelpunkt steht.

MBSR-Kurs in Oldenburg

Was lerne ich im MBSR-Kurs?

Sie entwickeln in der achtwöchigen Kurszeit ein achtsames Bewusstsein. Die Übungen, die wir dazu nutzen, werden Meditation genannt. Durch das regelmäßige Meditieren im Sitzen, Stehen, Liegen und in der Bewegung trainieren Sie Ihr Gehirn wie einen Muskel. Parallel dazu lernen Sie, die gewöhnlichen Dinge des Alltags mit Achtsamkeit zu verrichten. So gelingt es Ihnen allmählich mehr und mehr Achtsamkeit zu leben, achtsam zu sein, ohne darüber nachdenken zu müssen.

Man wird durch Meditation kein anderer,
sondern der, der man immer gewesen ist.“
Carl-Friedrich von Weizsäcker, Physiker und Philosoph

Was ist eine Achtsamkeitsmeditation?

Hier können Sie sich eine von mir angeleitete Achtsamkeitsmeditation anhören:

Voraussetzungen für eine Teilnahme am MBSR-Kurs in Oldenburg

Meine MBSR-Kurse werden von Menschen aller Berufsgruppen und jeden Alters besucht. Sie sollten körperlich und geistig gesund und stabil sein, wenn Sie am Kurs teilnehmen möchten.

Außerdem sollten Sie willens und in der Lage sein, acht Wochen lang

  • an allen neun Kursterminen anwesend zu sein.
  • Ihren Tagesablauf um die Meditation herum zu planen.
  • täglich Ihre 45-60-minütigen Übungen durchzuführen.

Das tägliche Training ist die Basis, um eine stabile Achtsamkeitspraxis zu entwickeln.

Ansonsten wünsche ich mir einfach, dass Sie mit einem offenen und freundlichen Geist am Kurs teilnehmen und bereit sind, sich unvoreingenommen auf Neues einzulassen.

Ist ein MBSR-Kurs etwas für mich?

Sie sind nicht sicher, ob ein MBSR-Kurs das Richtige für Sie ist? Dann empfehle ich Ihnen, vorab das Buch Im Alltag Ruhe finden von Jon Kabat-Zinn zu lesen, das eine schöne Einführung ins Thema gibt.


Zusätzliche Informationen

Dauer / Umfang

Ein MBSR-Kurs dauert acht Wochen. In dieser Zeit gibt es acht wöchentliche Kurseinheiten á 2,5 Std. und einen Achtsamkeitstag (7 Stunden).

MBSR-Kurse für Unternehmen und Einrichtungen

Derzeit biete ich nur geschlossene MBSR-Kurse für Einrichtungen und Unternehmen an.

Wenn Sie mich für die Durchführung eines MBSR-Kurses buchen möchten oder beabsichtigen, eine andere achtsamkeitsbasierte Präventionsmaßnahme in Ihrem Unternehmen umzusetzen, dann schreiben Sie mir einfach eine Nachricht oder rufen Sie mich an: 0441-4084117.

Weitere MBSR-Kurse in Oldenburg

Wenn Sie an einem offenen MBSR-Kurs in Oldenburg teilnehmen möchten, lege ich Ihnen meine kompetenten und warmherzigen Kolleginnen ans Herz, die auch als Dozentinnen in unserer Ausbildung zum Trainer für Achtsamkeit, Resilienz und Selbstmitgefühl im DFME tätig sind:


Soziales Engagement und Mitgefühl

Soziales Engagement von Doris Kirch

Einen Teil meiner Arbeit führe ich unentgeltlich durch, um der Gesellschaft von dem zurückzugeben, was ich von ihr bekommen habe. Mein soziales Engagement bezieht sich auf ehrenamtlich tätige Menschen und Einrichtungen sowie auf die Flüchtlingsarbeit.

Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung, wenn in Ihrer ehrenamtlich tätigen Institution ein Bedarf an einem MBSR-Kurs, einem Achtsamkeitstag oder einer anderen achtsamkeitsbasierten Veranstaltung besteht.

Weitere Achtsamkeits-Seminare mit Doris Kirch

Achtsamkeitstag »»
Wochenend-Auszeit im Schweigen »»
Achtsamkeits-Stille-Retreat »»