Selbstmitgefühl | Mitgefühl | Weiterbildung | Ausbildung | Doris Kirch

Weiterbildung: Selbstmitgefühl und Achtsamkeit

Dieses achtsamkeitsbasierte Training zum Entwickeln von Selbstmitgefühl ist eine berufliche Weiterbildung für Achtsamkeitstrainer und MBSR-Lehrer. Sie vertiefen Ihre eigene Qualität des Herzens und lernen, Kurse in achtsamkeitsbasiertem Selbstmitgefühl zu geben. Emotionale Intelligenz in Form von Mitgefühl und Empathie ist eine wichtige Ressource zur Stärkung von Resilienz und zur Burnout-Prophylaxe.


Selbstmitgefühl in dieser Weiterbildung vertiefen

Mit dieser Fortbildung vertiefen Sie Ihre persönliche Achtsamkeitspraxis und erweitern Ihre beruflichen Kompetenzen um das Thema Selbstmitgefühl. Darauf aufbauend, vermitteln wir Ihnen das Konzept des Selbstmitgefühls auf der Grundlage traditioneller buddhistischer und moderner westlicher Psychologie.

Freuen Sie sich auf eine ebenso warmherzige wie professionelle Vermittlung dieser essenziellen menschlichen Qualität.

Selbstmitgefühl entwickeln

„Ich verströme meine Liebe um mich herum und sie spiegelt sich in anderen wider.“ Anais Nin

Das Besondere

Die Kultivierung von Freundlichkeit, Wohlwollen und Geduld ist für uns verbunden mit dem Gefühl von Weite und Freiheit. Und weil das so ist, bieten wir Ihnen eine Weiterbildung an, die auf ein kompliziertes und teures Qualifizierungssystem, das Sie lebenslang an uns bindet, verzichtet.

Wir setzen stattdessen im Geiste des „Vaters der modernen Achtsamkeitspraxis“, Jon Kabat-Zinn, auf Selbstverantwortung. Und wir setzen auf unsere Fähigkeit, in dieser Fortbildungswoche eine Berührtheit Ihres Herzens zu erzeugen, die Sie dazu führt, Selbstmitgefühl ganz natürlich in Ihre Praxis, Ihr Leben und Ihre Arbeit als Achtsamkeitstrainer oder MBSR-Lehrer zu integrieren.

  • Einübung in die Praxis des Selbstmitgefühls und Reflexion der eigenen Erfahrungen als Basis eines verkörperten Verständnisses.
  • Vermittlung von buddhistischem, psychologischem und neurowissenschaftlichem Wissen im Zusammenhang mit Mitgefühl und Selbstmitgefühl.
  • Einweisung in ein vollständiges achtwöchiges Kurskonzept.
Weiterbildung Selbstmitgefühl buchen

Inhalte der Weiterbildung in Selbstmitgefühl

Lernen Sie in diesem Seminar, Empfindungsfähigkeit als personale Kompetenz zu vertiefen und glücklicher zu leben.

  • Wir erschließen uns das Thema durch Selbsterfahrungen und Reflexionen in der Gruppe. Die eigenen Erfahrungen bilden die Basis des verkörperten, tiefen Verständnisses von Selbstakzeptanz, Selbstmitgefühl und Selbstliebe.
  • Selbstherabsetzung, Selbstkritik und Selbsthass schrittweise auflösen.
  • Ein heilsameres Verhältnis zu seinen Gedanken und Gefühlen entwickeln.
  • Abgrenzung von Selbstmitgefühl zu Selbstbezogenheit und Egozentrik.
  • Wie Selbstmitgefühl entsteht und auf welche Weise es mit Hilfe der Achtsamkeitspraxis systematisch erlernt und vertieft werden kann; neurowissenschaftliches Grundverständnis.
  • Übungen für das formale Training und das Mitgefühlstraining im Alltag.
  • Einführung in das Curriculum eines 8-wöchigen Kurses zum Entwickeln von Selbstmitgefühl: Aufbau, Inhalte, Übungen und Stundenverlaufspläne. Sie sind mit dem vermittelten Kurskonzept nicht festgelegt, sondern können es später flexibel an Ihre jeweiligen Bedürfnisse oder die Gegebenheiten anpassen.

Bringen Sie Ihre in dieser Fortbildung erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten des Mitgefühls haupt- oder nebenberuflich in Wirtschaft, Medizin und Pädagogik ein. Oder bieten Sie freiberuflich achtwöchige Kurse zum Vertiefen von Selbstmitgefühl an.

Selbstmitgefühl Zitat Doris Kirch

Selbstmitgefühl als Merkmal emotionaler Intelligenz

Manche halten es für egozentrisch, die eigene Person an die erste Stelle zu setzen. In unserer christlich geprägten Gesellschaft wurde vielen von uns ein Konzept von Mitgefühl vermittelt, das darin besteht, das Wohl der anderen über das eigene zu stellen.

Aus Sicht der buddhistischen Psychologie – eine Sichtweise, die inzwischen von der Emotionsforschung bestätigt wird – können wir anderen jedoch nur das entgegenbringen, was in uns selbst lebt. Sind wir also kritisch, hart und unerbittlich uns selbst gegenüber, werden wir es auch anderen gegenüber sein.

Das gleiche Prinzip gilt umgekehrt: Je freundlicher, geduldiger, einfühlsamer und verständnisvoller wir uns selbst gegenüber sind, desto mehr sind wir es auch für andere. „Leben, was wir lehren“, gilt ganz besonders für die Verkörperung von Mitgefühl.

Die wichtigste Beziehung deines Lebens ist die Beziehung zu dir selbst.“
Doris Kirch

Selbstmitgefühl als Eigenschaft persönlicher Stärke

Galt mitfühlendes Verhalten sich selbst und anderen gegenüber früher als „verweichlicht“, gilt es heute als unverzichtbarer Bestandteil emotionaler Intelligenz und als Merkmal von Beziehungsfähigkeit und persönlicher Stärke.

Sich in Selbstmitgefühl weiterzubilden, ist zunächst einmal nützlich für Sie selbst und Ihren inneren Frieden. Für Ihr Umfeld werden Sie zu einem Menschen, dessen Gegenwart und Rat man gerne sucht, bei dem man sich wohlfühlt und dem man vertraut.

Weiterbildung Selbstmitgefühl buchen
Selbstmitgefühl Doris Kirch

Selbstmitgefühl für mehr Sinn, Lebensfreude und psychische Stabilität

Ablauf des Selbstmitgefühls-Trainings

Wir beginnen morgens um 9.15 Uhr mit dem Unterricht und enden abends um 18.30 Uhr. Der Unterricht umfasst einen lebendigen Mix aus Achtsamkeitspraxis, interaktivem Lehrvortrag, Übungen, Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Plenumsarbeit und Reflexionen.

Über Mittag gibt es zwei Stunden schweigender Achtsamkeitspraxis zum Ausruhen. Nach dem Abendessen sind Entspannung und Austausch mit den anderen angesagt. Die Abende laden im Sommer zu Spaziergängen, zum Baden am See oder zum Sitzen am Lagerfeuer ein. Im Winter sitzt man abends gerne mit einem Gläschen Wein vor dem Kamin oder trifft sich in der Sauna.

Selbstliebe zu entwickeln bedeutet, den Kampf zu beenden, den wir bislang gegen uns selbst geführt haben.

Doris Kirch

Selbstmitgefühl-Ausbildung-Doris Kirch

Alle guten und alle schlechten Eigenschaften sind als Samen in uns angelegt. Wir entscheiden selbst, welche davon wir gießen und pflegen – und welche nicht.

Abschluss

Zum Abschluss der Ausbildungswoche erhalten Sie ein Zertifikat, das Sie zum Trainer für Achtsamkeit und Selbstmitgefühl ausweist.

Dozenten

Mit viel Leidenschaft und jahrzehntelanger Fachkompetenz führen die Achtsamkeitslehrerinnen und -ausbilderinnen Doris Kirch und Anke Hofmann diese achtsamkeitsbasierte Fortbildung durch.

Weiterbildung Selbstmitgefühl buchen

Rahmenbedingungen

Voraussetzungen

Um an dem Achtsamkeitstraining für Selbstmitgefühl teilnehmen zu können, müssen Sie Achtsamkeitstrainer oder MBSR-Lehrer sein. Der Grund dafür ist, dass wir uns in dieser Fortbildung nicht mit den Grundlagen der Achtsamkeit beschäftigen. Wir bauen auf dem vorhandenen Wissen, den Erfahrungen und der verkörperten Achtsamkeitspraxis der Teilnehmer auf und können uns dadurch voll und ganz auf das Spezialthema Selbstmitgefühl und Achtsamkeit fokussieren.

Wenn Sie im Zweifel sind, ob Ihre Grundqualifikation ausreicht, rufen Sie uns einfach an: +49 (0)441 4084 117.

Dauer

5 Tage (54 Unterrichtsstunden)

Buchbare Termine

24.02. – 28.02.2020
Beginn am ersten Tag um 8 Uhr.

01.02. – 05.02.2021
Beginn am ersten Tag um 8 Uhr.

Kosten der Weiterbildung

1.300 € inkl. USt., zahlbar bei Anmeldung.

Kosten Unterkunft/Verpflegung

  • Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Preis des Fortbildungs-Seminars enthalten.
  • Veranstaltungsort ist das Seminarhaus Hof Oberlethe. Bitte erfragen Sie Kosten und Abrechnungsmodalitäten dort.
  • Die Teilnehmer kümmern sich eigenständig um die Buchung ihrer Unterkunft.
Weiterbildung Selbstmitgefühl buchen

Mitzubringen

Bequeme und wetterfeste Kleidung – und was Sie sonst noch brauchen, um sich wohlzufühlen :-) Meditationsequipment ist im Seminarhaus vorhanden, Sie können aber gerne Ihre eigenen Sachen mitbringen.


Ausbildung zum Trainer für Achtsamkeit, Resilienz und Selbstmitgefühl

Zur Ausbildung zum Achtsamkeitstrainer DFME