Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Achtsamkeitstag

13. April 2019

99 €

Seien Sie herzlich willkommen zu unserem Achtsamkeitstag in Stille mit Doris Kirch.

Dieser Tag, der überwiegend im Schweigen abgehalten wird, dient der Vertiefung der Achtsamkeitspraxis, wenn Sie schon einmal einen MBSR-Kurs oder ein achtsamkeitsbasiertes Seminar besucht haben.

Sollten Sie noch keine Vorerfahrungen haben, sind Sie ebenfalls gut aufgehoben. Dann bietet dieser Tag Ihnen die Möglichkeit zu erfahren, wie Achtsamkeit praktiziert wird und wie „achtsam sein“ sich anfühlt.


Auszeit. Einen Tag lang.
Mit sich selbst in Kontakt kommen.
In die Stille der eigenen Mitte eintauchen.
Dem Herzen lauschen.
Herausfinden, was wirklich wichtig ist.


Erfahren Sie hier mehr über Achtsamkeit »»


Wir lassen an diesem Tag das alltägliche Geraffel hinter uns und praktizieren die traditionellen Achtsamkeitsübungen: Achtsames Gewahrsein im Sitzen, Liegen, Stehen, Gehen, in Bewegung und beim gemeinsamen Essen.

Die selbstgewählte Stille, die wir dabei einhalten, bewahrt uns davor, unsere inneren Erfahrungen zu zerreden. Jenseits von üblichen reaktiven Verhaltensmustern und Gedankenschleifen, können wir bei uns selbst ankommen und Bewusstsein und Herz ruhig und klar werden lassen.

„Wenn du dein Leben so erfüllt und glücklich leben möchtest
wie es geht, dann sei dort, wo es stattfindet: Im Hier und Jetzt.“
Doris Kirch


Schweigen: Erholsame Auszeit für den Geist

Der Achtsamkeitstag findet überwiegend im Schweigen statt. Vor dem Abendessen heben wir das Schweigen auf und es gibt die Möglichkeit, sich über die Erfahrungen des Tages austauschen. Jeder hat die Freiheit sich zu entscheiden, ob er dazu etwas mit den anderen teilen möchte oder nicht.


Voraussetzungen

Außer körperlicher Gesundheit und geistiger Stabilität müssen Sie nichts mitbringen. Zu Beginn des Achtsamkeitstages gibt Doris Kirch eine kurze Einführung. Sie erklärt auch die Meditationshaltungen. Wenn Ihnen das Meditieren auf einem Meditationskissen nicht möglich ist, können Sie gerne auch auf einem Stuhl sitzend meditieren.

Den größten Nutzen werden Sie aus diesem Achtsamkeitstag ziehen, wenn Sie Ihren Geist von allen Erwartungen und Vorstellungen freihalten.


Was Sie über Achtsamkeitsmeditation wissen sollten

Vielleicht möchten Sie diesen Achtsamkeitstag besuchen, um sich einmal richtig zu entspannen. Diese ersehnte Entspannung wird jedoch manchmal erst hinterher spürbar. Im Verlauf des Tages kann sich der Rückzug in sich selbst bisweilen anstrengend anfühlen. Das ist völlig normal.

Die heilsamen Wirkungen, die uns die Achtsamkeitspraxis beschert, sind das Resultat eines tiefen inneren Loslassens. In der Meditation können wir Gedankenmuster und Widerstände erkennen und auflösen, die einem entspannten Sein bislang im Wege standen. Doris Kirch leitet die Achtsamkeitsmeditationen fachkundig an und führt Sie einfühlsam durch Ihre inneren Prozesse.


Achtsamkeits-Jahrestraining – Meditation und Achtsamkeit lernen im Norden Deutschlands

Buchen Sie unser Achtsamkeits-Jahrestraining, wenn Sie Achtsamkeit systematisch in Ihr Leben integrieren möchten »»


Teilnehmererfahrungen des Achtsamkeitstages

Der Achtsamkeitstag war ein intensives Erlebnis, das für mich noch heute spürbare Nachwirkungen hat. Es war meine erste Erfahrung mit Meditation und die gute Begleitung hat es mir ermöglicht, ohne Vorurteile oder Pessimismus wirklich einen Eindruck zu gewinnen, was Meditation bedeutet. Es war ein guter Tag für mich und ich werde mich gleich für den nächsten Achtsamkeitstag anmelden.“

Simone Kosanke, Iserlohn

Der Achtsamkeitstag war wunderbar und hat mir in allen Punkten die Qualität widergespiegelt, die ich durch Eure Artikel in Zeitschriften und auf Eurer Homepage bisher erfahren durfte – sehr lebensnah, sehr authentisch und die Botschaften von Doris kamen auf Augenhöhe, das fand ich sehr angenehm. Alles in allem ein sehr wertvoller Tag für mich. Mich erfüllt eine große Dankbarkeit, dass ich an diesem Tag teilnehmen durfte.“

Kerstin Wratschko, Schwäbisch Hall


Ergänzende Information

Leitung des Achtsamkeitstages

Doris Kirch, Achtsamkeitslehrerin, MBSR-Lehrerin, MBSR-Ausbilderin.

Kosten (Achtsamkeitstag)

99 € (inkl. MWSt.)

Kosten (Verpflegung)
Für die Verpflegung berechnet Hof Oberlethe eine Pauschale von 37 €, die auch dann zu entrichten ist, wenn an den Mahlzeiten nicht oder nur teilweise teilgenommen wird. Bitte bezahlen Sie die Verpflegungspauschale bei ihrem Eintreffen auf Hof Oberlethe in bar direkt im Büro.
Infos zum Seminarort

Verpflegung

Wir werden an diesem Tag im Seminarhaus liebevoll verwöhnt und müssen uns um nichts kümmern: Es gibt ein leckeres vegetarisches Mittags- und Abendbuffet; nachmittags Tee/Kaffee und Kuchen. Für zwischendurch stehen Tee, Kaffee, Kekse und Obst zur Verfügung.

Bitte mitbringen

  • Warme Socken oder Hausschuhe
  • bequeme und wetterfeste Kleidung

Meditationsequipment ist im Seminarhaus vorhanden.

Beginn und Ende

Der Achtsamkeitstag beginnt um 9.30 Uhr und endet nach dem gemeinsamen Abendessen um 19.00 Uhr.
Bitte seien Sie pünktlich da, damit Sie die Einführung nicht verpassen!


Buchung

Achtsamkeitstag

Achtsamkeitstag
Preis: 99,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. versandkostenfrei)
Bitte Termin auswählen

Details

Date:
13. April 2019

Veranstaltungsort

Seminarhaus Hof Oberlethe
Wardenburgerstraße 24
Wardenburg, 26203 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
04407.6840
Website:
www.hof-oberlethe.de

Veranstalter

DFME – Deutsches Fachzentrum für Achtsamkeit
Telefon:
0049 441 4084117
Website:
www.dfme-achtsamkeit.de