Walk with me – Film über Thich Nhat Hanh

Walk with me-Film über Thich Nhat Hanh

Walk with me ist ein sensibles Portrait des vietnamesischen Zen-Meisters Thich Nhat Hanh.

Der Film gewährt uns Einblicke in das stille und ruhige Leben der Mönchsgemeinschaft, die Thich Nhat Hanh im französischen Plum-Village gegründet hat. Sie haben ihr Leben der Achtsamkeit gewidmet.

Es ist ein einfaches Leben, fernab von materiellem Besitz, Geld und Sexualität – ein Leben, das meisten von uns fremd ist. In  Zurückgezogenheit von weltlichen Reizen erforschen die Mönche und Nonnen den Urgrund ihrer selbst und des Lebens schlechthin, indem sie nicht nur sitzend meditieren, sondern Achtsamkeit in alle Verrichtungen des Alltags und ihres Lebens bringen.

Wir sind viel gerannt, aber wir sind nicht angekommen. Achtsamkeit heißt, immer anzukommen, im Hier und Jetzt.“

Thich Nhat Hanh

Ihnen zuzuschauen erweckt ein Gefühl dafür was es heißt, im Hier und jetzt präsent zu sein. Wie von selbst setzt eine Reflexion über das eigene Wirken in der Welt ein. Die stillen Bilder des Films machen die eigene Kluft zwischen Stress, Hektik und Leistungsdruck unseres Alltags auf der einen Seite und unserer inneren Sehnsucht nach Sinnhaftigkeit, Mitgefühl und Glück auf der anderen Seite, bewusst.

Ein bewegender und wunderbarer Film voller Liebe.“


Trailer zum Film:


Mehr über den Film und die Hintergründe erfahren »»


 

Die Berufung
zum Beruf machen …

Achtsamkeitstrainer werden